MEGINDORF, Der Friedensbereich

mirakulix Jeder kennt aus „Asterix und Obelix“ das kleine Dorf, umgeben von einem hohen Zaun. Unschlagbar seine Einwohner, lustig und immer gut drauf. Meindorf , ganz früher „Menigdorf“ genannt, sah ähnlich aus. Rund um das Dorf waren hohe Hecken, undurchdringlich und sicher. Fünf Tore gab es, Gatter mit Querhölzern und Riegel, die nur von innen geöffnet werden konnten. Meindorf war ein sogenanntes „Zudorf“, das strenge, eigene Bestimmungen hatte. Ich konnte leider nicht herausfinden, ob es hier früher einen „Druiden“ gab, oder ob hier sogar ein Zaubertrank gebraut wurde. Aber wer weiß.....   Erfahren habe ich nur, dass es hier Frauen gab, die große Kenntnis über Heilkräuter und andere geheime Essenzen hatten. Gatter

Der Name Menigdorf kommt wahrscheinlich daher, dass das Dorf ganz am Anfang im Besitz eines germanischen Edlen, „Megin“, genannt war. Die Lage unseres Dorfes hatte alles was man damals brauchte: Wasser, Wald, Weide und mit dem fruchtbaren, begehrten „Schlemmlehm“ den Idealboden für den Weizenanbau. Im 13. Jahrhundert hört man zum ersten Mal von Meindorf und im 16. Jahrhundert schenkte der Kurfürst und Erzbischof Anno die königlichen Güter zu Meindorf der Siegburger Abtei auf dem Michelsberg.

In einem Zudorf, wie Meindorf es war, herrschten strenge Sitten. Der Ort war weit von jedem Handelsweg entfernt. Zu den Nachbarorten gab es keine Straßen, sondern nur einfache Feldwege.  HagaufwaFür Fremde gab es kaum eine Möglichkeit sich hier niederzulassen. Genau wie bei Asterix: Hatte man Angst, dass vielleicht jemand das Rezept des Zaubertranks herausbekommen könnte?  Seit undenklichen Zeiten war die Ortschaft ein Zudorf, durch Hecken und Zäune abgeschirmt. Wer hier neu siedeln wollte, musste sich die Nachbarschaft „erkaufen“. Vor 300 Jahren bezahlten zwei Einheimische 4 Taler, ein Einheimischer und ein Auswärtiger 8 Taler und zwei Auswärtige 16 Taler für eine Neuansiedlung. Oft kamen noch eine hohe Kaution (50 Taler) bis zur Erteilung des Nachbarschaftsrechts hinzu und es musste ein Nachbarschaftseid geleistet werden.

 Vor ungefähr 200 Jahren wurde mit der Herrschaft der Preußen das Dorfrecht aufgehoben. Die Tore mussten von jetzt an offen bleiben. Das gab in der ersten Zeit großen Ärger im Dorf, weil Dorfbewohner sich nicht mehr sicher fühlten. 

Frage:

Gibt es heute in Meindorf den Zaubertrank noch ?.................

 

Günther Wippenhohn

Quellen: Engelbert Scheiffarth, Das Amt Menden                                                                                   

 Stadtarchiv Sankt Augustin

zurück